"MV Pittsburg"

Der Neuaufbau

1982

Die schwerste Schifffahrtskrise seit 1932 oder gar 1907 im Jahre 1982 geht auch an der Reederei F. Laeisz nicht spurlos vorüber. So werden alle aktiven Schifffahrtsgeschäfte Anfang 1983 auf die neugeschaffene Firma F. Laeisz Schiffahrtsgesellschaft mbh + Co übertragen, an der die Firma F. Laeisz - allerdings befristet für einige Jahre - und Herr Nikolaus W. Schües beteiligt sind.

1983

Nach Verkauf der beiden Motorschiffe PAMINA und PALOMA, wird der OBO-Carrier PHAROS bei der Bremer Vulkan Werft bestellt, der im Jahre 1983 vom Stapel läuft. M/S PHAROS wird 2003 nach China verkauft. Im gleichen Jahr kommt das erste Bananen-Vollcontainerschiff der Welt, M/S Puritan in Fahrt, die die Bananenfahrt revolutioniert. Sie wird im Jahre 1983 in Japan gebaut und transportierte nicht nur Bananen, sondern unter anderem auch tiefgekühlte Shrimps, Gemüse und Grünpflanzen. Mit den beiden Schiffen PHAROS und PURITAN geht es in der Reederei wieder bergauf, alte Tonnage wurde durch neue ersetzt. M/S Puritan wird 2003 an Chiquita Brands im Tausch gegen die Anteile der AFC verkauft.

1989

M/S PANAMA SENATOR und M/S PARIS SENATOR leiten im Jahre 1989 das Zeitalter der großen Containerschiffe ein.

Nikolaus W. Schües
Porträt Nikolaus W. Schües
Erz-Öl-Frachter "Pharos"
Erz-Öl-Frachter Pharos auf See
"Panama Senator" / Schleuse des Panamakanals
Panama Senator in der Schleuse des Panamakanals

Seitenanfang