"Pekari", 1966-1979

Moderne Schiffe sichern die Zukunft

1930

Die Bananenfahrt mit Kühlschiffen entwickelt sich zur Hauptaktivität der Reederei F. Laeisz. Neben Kamerun werden Bananen aus Jamaika und Kolumbien nach Europa transportiert.

1936

1936 wird Willi Ganssauge Partner von F. Laeisz

1945

Sämtliche Schiffe der Reederei sind verloren oder müssen an Russland abgeliefert werden, wie beispielsweise das Segelschiff PADUA, der heutigen KRUZENSTERN.

1952

1952 wurde als erstes deutsches Nachkriegskühlschiff MS „PROTEUS“ in Dienst gestellt, dem schnell weitere Neubauten folgten. Bis 1972 wuchs die FL-Kühlschiffsflotte auf über 12 Einheiten an und gehörte damit zur Spitzengruppe der europäischen Kühlschiffsreedereien.

1958

1958 stirbt mit Erich F. Laeisz der letzte männliche Nachkomme des Gründers.

1972

Die ersten Panmax-Bulkcarrier mit 80.000 tdw MS „PROSPERPINA“/MS „PROPONTIS“ werden in Dienst gestellt und die ersten Vollcontainerschiffe mit 750 TEU MS „PLUVIUS“ und MS „PLUTOS“ kommen in Fahrt.

1973

Nikolaus W. Schües wird Partner von F. Laeisz. Die Firma wird jetzt von 3 Familienstämmen getragen: Den Erben von Erich F. Laeisz, das sind seine Tochter Frau Christine von Mitzlaff-Laeisz und ihr Ehemann Wolf-Jürgen von Mitzlaff, Herrn Willi Ganssauge und seine Familie und Nikolaus W. Schües

1974

Der Hamburger Senat übergibt den „Goldenen Portugaleser“ in Anerkennung der Leistungen der Reederei F. Laeisz.

1978

Der Zusammenbruch des US-Dollars führt zur Bedrohung vieler deutscher Reedereien, deren Frachterlöse an den US-Dollar gebunden sind. F. Laeisz beschließt, die Flucht nach vorn anzutreten. Nur mit aller modernster, bis zum äußersten rationell fahrender Neubautonnage kann sich die Reederei auf dem schwieriger werdenden Markt behaupten.

Logo „Onkel Tuca“
Logo „Onkel Tuca“
Kühlschiff "Puna"
Kühlschiff Puna auf See
Panmax-Bulkcarrier "Prosperpina"
Bulkcarrier Prosperpina auf See
Vollcontainerschiff "Pluvius"
Vollcontainerschiff Pluvius auf See
"Goldener Portugaleser"
Goldener Portugaleser

Seitenanfang